Tumorerkrankungen

zurück zu Weichteilchirurgie

Tumore können in praktisch jeder Körperregion auftreten. Weiterhin ist eine art- und rassespezifische Häufung von Tumorerkrankungen zu beobachten. Eine effektive, frühzeitige Diagnostik beinhaltet die Feststellung des Tumortyps (in der Regel mit Hilfe von Biopsien) sowie Lage, Grösse, Ausdehnung und biologisches Verhalten des Tumors zur Umgebung. Hier werden bildgebende Verfahren, insbesondere Ultraschall und die Kernspintomografie eingesetzt, um ein dreidimensionales Bild zu bekommen.

Mit der entsprechenden Operationsplanung lassen sich dann etliche Tumore mit gutem Erfolg entfernen, während andere entsprechend den vorliegenden Befunden nicht operativ angegangen werden.